Supervision

Supervision dient dazu, die eigene Handlungsweise zu reflektieren, um  qualitativ hochwertige Arbeit gewährleisten zu können.

 

Eine Supervision kann mit Einzelpersonen, Gruppen oder mit Organisationen gestaltet werden. Die Inhalte kommen meist aus dem beruflichen Kontext und werden mit den KlientInnen individuell geklärt. Je nach Zielvereinbarung findet ein gemeinsamer Prozess statt, bei welchem das Anliegen oder die Fragestellung genauer betrachtet wird, um Fähigkeiten und Ressourcen zu entwickeln. Die Supervisorin nimmt dabei eine unterstützende Rolle ein, um die Entwicklung voranzutreiben.

 

Eine weitere Kernaufgabe der Supervision ist es, die Rollen- und Beziehungsdynamiken zwischen KundInnen, PatienInnen, KlientInnen und MitarbeiterInnen, aber auch die Zusammenarbeit in Teams und Organisationen in den Prozess miteinzubeziehen. Dabei wird die Thematik aus einer Metaebene betrachtet, sodass ein tieferes Verständnis der Fragestellungen erlangt wird und ein nachhaltiges Ergebnis erarbeitet wird.

Termin nach Vereinbarung

Teresa Pelzmann, BA MA

+43 676 511 53 69

praxis@psychotherapie-pelzmann.at

Praxis Graz

Brandhofgasse 7, 

8010 Graz